Viel Zeit ist ins Land gegangen

Eigentlich wollten wir ja schon im Harz wohnen, aber da ist viel dazwischen gekommen. Gottseidank müssen wir erst Miete bezahlen, wenn die Sanierung / Renovierung abgeschlossen ist. Aber einiges ist schon geschafft.

Die Heizung

Es ist eine Heizung eingebaut worden. Eine Sanitärfirma vor Ort hat die Gasleitung verlegt und an die Therme angeschlossen. Die Heizkörper habe ich angebracht und beim Löten hat mir ein Freund geholfen. Wann macht es besonders viel Spaß eine Heizung zu bauen? Natürlich im tiefsten Winter, wenn es so richtig schön kalt ist. Aber wenn sie dann heizt, ist es ein schönes Gefühl.

Das Wasser

Nachdem die Heizung fertig war, konnte ich mich mit den Wasserleitungen beschäftigen. Zuerst habe ich provisorisch ein geplatztes Wasserrohr zur Toilette und einen geplatzten Wasserhahn zur Dusche repariert.

Der Strom

Als ich während des Heizungseinbaus mit sogenannten Radiatoren geheizt habe, sprang plötzlich die Sicherung heraus und wollte sich partout nicht wieder aktivieren lassen. Dann habe ich das Kabel verfolgt und musste feststellen, dass in einer sehr alten (definitiv früher DDR Standard) Verteilerdose ein zweiadriges Alukabel und ein bestimmt 100 Jahre altes mit Stoff ummanteltes Kabel verbunden waren. Jetzt aber nur noch ein geschmolzenes Knäul bildeten. Also alle alten Leitungen radikal abgeschnitten und die Elektrik komplett erneuert. Natürlich alles selber gemacht.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Wegeleben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.